Umluftöfen

Einstellung der Fertigung und des Verkaufs von Umluftöfen

SPÄNEX ist als Hersteller von Umluftöfen in der Branche bekannt. Mehr als 60 Jahre Erfahrung und mehrere Tausend Warmluftheizanlagen sprechen für sich. Mit Holz befeuerte Umluftöfen werden von den Kunden mit dem Namen SPÄNEX verbunden.

Diese besonders für kleinere Werkstätten bewährte technische Lösung, für die sich viele Kunden in der Vergangenheit auch wegen des hervorragenden Preis-/Leistungsverhältnisses entschieden haben, wurde dieser Vorteil durch die Verschärfung der Emissionsgrenzwerte der 1. Verordnung zum Bundesemissionsschutzgesetz (1. BImSchV) genommen.

Der Gesetzgeber hat die Emissionsgrenzwerte für Kohlenmonoxyd (CO) und Staub in zwei Stufen verschärft. Die ab 01.01.2015 gültige Stufe 2 stellt höchste Anforderungen an die Feuerungs-, Abscheide- und Steuerungstechnik. Speziell der staubtechnische Grenzwert von 20 mg/m³ erfordert bei den üblicherweise in Schreinereien und Tischlereien anfallenden Brennstoffen Sekundärmaßnahmen in Form einer Filteranlage. Für die von SPÄNEX bisher gefertigten Umluftöfen stehen derzeit keine wirtschaftlich sinnvollen Lösungen zur Verfügung.

 

Vor diesem Hintergrund hat sich SPÄNEX entschlossen, die Fertigung und den Verkauf von Umluftöfen einzustellen.

Bis 12/2014 gefertigte Umluftöfen

Handbeschickter Umluftofen Baureihe UL 25-100 RW O2

Ersatzteilversorgung bestehender Anlagen

Unabhängig von der Entscheidung, die Fertigung von Umluftöfen einzustellen, wird die Ersatzteilversorgung für sämtliche bisher gelieferten Anlagen aufrechterhalten und weiterhin von unseren Kundendienstmonteuren sämtliche Service- und Wartungsarbeiten ausgeführt.

Bei Fragen zu diesem Thema wenden Sie sich bitte an unsere Kundendienstabteilung, die Sie unter der Telefonnummer 05571 304-132 erreichen.

Nach oben