Schleifstaubabsaugung

Anwendungen - Schleifstaubabsaugung

Bei manuellen Schleifarbeiten können ohne wirksame Schleifstaub - Absaugung erhebliche Staubbelastungen entstehen. Abhängig von dem Bedarfsfall kommen Absaugtische oder Schleifstände zum Einsatz.

Abhängig von dem erforderlichen Absaugvolumenstrom werden die Erfassungselemente an Entstauber oder zentrale Filteranlagen angeschlossen und darüber abgesaugt.

Schleifstaub ist bekanntlich gesundheitsgefährdend und bei einer Konzentration oberhalb der unteren Explosionsgrenze (UEG) explosionsfähig. Bei der Beratung und Planung zum Thema Schleifstaubabsaugung muss deshalb diesen Aspekten besondere Aufmerksamkeit geschenkt werden und die Anlagen im Hinblick auf den Explosionsschutz mit Sicherheitseinrichtungen (z. B. Zündschutzsystemen, Funkenerkennungs- und Löschanlagen, etc.) ausgestattet werden.

Auch die Entsorgung bzw. Verwertung der entstehenden Schleifstäube erfordert im Einzelfall zusätzliche Überlegungen. Angepasst an den Materialanfall können Abfülltonnen mit eingelegten Kunststoffsäcken, Big-Bag Stationen oder Brikettierpressen eingesetzt werden. Besonders bei der thermischen Nutzung der Schleifstäube ist die Brikettierung eine empfehlenswerte Lösung, da keine speziellen Feuerungssysteme (Einblasfeuerung) erforderlich sind.

Praxisbeispiele Schleifstaubabsaugung

Schleifstaub-Absaugtisch mit Zubehör
Schleifstaub-Absaugtisch mit Zubehör
Schleifstaub-Absaugtisch mit Absaughaube
Schleifstaub-Absaugtisch mit Absaughaube
Schleifstaub-Absaugplatz mit Unterflurabsaugung und Zuluftdecke
Schleifstaub-Absaugplatz mit Unterflurabsaugung und Zuluftdecke
Schleifstand
Schleifstand

Dokumente zum Download

Absaugtische - Schleifstaubabsaugung

Die Absaugtische von SPÄNEX sind so gestaltet, dass ein ökonomisches Arbeiten ermöglicht wird. Sie zeichnen sich durch eine solide, stabile Bauweise aus. Die Unterteile bestehen aus einem bis drei Absaugtrichtern, die an einen gemeinsamen Absaugkanal angeflanscht sind. Der Anschluss an einen Entstauber oder die bestehende Absauganlage kann von links oder von rechts erfolgen. Die Arbeitsfläche eines jeden Absaugtisches ist über eine Handkurbel hydraulisch höhenverstellbar (Zubehör), so dass ein ergonomisches Arbeiten ermöglicht wird.

Die Arbeitsflächen mit der Breite von 1 m und den Längen von 1 bis 3 m sind mit werkstückschonenden Filzstreifen aus widerstandsfähigem Industriefilz bezogen.

Die integrierte Schalttafel mit abschließbarem Hauptschalter enthalten zwei Steckdosen und zwei Anschlusskupplungen für Druckluft.

Als Zubehör sind lieferbar:

  • Mechanische Höhenverstellung
  • Vakuumspanneinrichtungen (horizontal und vertikal nutzbar)
  • ausklappbare Werkstückstützen,
  • Vakuumpumpe
  • Saugpistole
  • Entstauber mit erforderlichem Rohrmaterial

Die Absaugtische wurden von der Berufsgenossenschaft BGHM geprüft und haben das BG-Prüfzeichen erhalten.

Schleifstände - Absaugung von Schleifstaub

Die Schleifstände als Absauganlagen zur Absaugung von Schleifstaub bestehen aus drei Einheiten:

  • dem Erfassungselement mit den Staubschubladen
  • dem Filterteil mit eingebautem Absaugventilator und
  • der Zuluftdecke

Die Schleifstäube werden über die Erfassungsflächen im Bodenbereich angesaugt und in den eingebauten Filterschläuchen gereinigt, so dass bei bestimmten Stäuben eine hundertprozentige Luftrückführung zulässig ist (z. B. bei Holzstaub). Die Filterschläuche werden durch mechanische Vibrationen automatisch in den Arbeitspausen abgereinigt. Der gereinigte Absaugvolumenstrom (Unterdrucksystem) wird durch den eingebauten Absaugventilator (Unterdruckverfahren) über den Zuluftkanal mit eingebauten Filtermatten in den Arbeitsraum zurückgeführt. Die Ausströmgeschwindigkeit ist äußerst gering, so dass es zu keinen Zugbelastungen kommt.

SPÄNEX-Produkte zur Schleifstaubabsaugung

Absaugtisch 2,0 x 1,0 mit Zubehör
Schleifstand

Pluspunkte:

  • kompetente Beratung
  • umfangreiches Produktprogramm
  • bedarfsfallabhängige Anlagenkonzeption
  • komplette Anlagentechnik
  • energiesparender und leiser Betrieb
  • mehrere Entsorgungsvarianten