Filtern

Mit dem Kompaktfilterprogramm wird der Anlagenbereich unterhalb eines Absaugvolumenstroms von 100.000 m³/h abgedeckt. Das modular aufgebaute Filtersystem mit eingebauten Ventilatoren überzeugt durch hohe Leistung auf kleinstem Raum. Die energieeffizienten Hochleistungsventilatoren sorgen in Verbindung mit der Drehzahlregelung für einen energiesparenden Betrieb. Ein weiterer Pluspunkt ist das sehr gute Preis-/Leistungsverhältnis.

Für industrielle Bedarfsfälle stehen Großfilter in Reihen- oder Kompaktbauweise mit Filterflächen bis 1.500 m² zur Verfügung.

Das Filtermedium und das Abreinigungssystem (Vibration, Spülluft oder Jet-Pulse) variieren in Abhängigkeit von der Aufgabenstellung. Ebenso wird die Betriebsweise den Anforderungen des Bedarfsfalles angepasst und die Anlage diskontinuierlich oder kontinuierlich betrieben. 

Pluspunkte:

  • Baukastensystem – optimale Anpassung an den Bedarfsfall
  • Absaugventilator einbaubar
  • mit und ohne Vorabscheidekammer
  • Vibrations-, Druckluft- und Spülluftabreinigung
  • Unterdruck- oder Überdrucktechnik
  • kontinuierliche oder diskontinuierliche Betriebsweise
  • Reststaubkonzentration in der Rückluft < 0,1 mg/m3
Kompaktfilter mit Trichter und Abfülltonnen
Kompaktfilter mit pneumatischer Containerbeschickung
Kompaktfilter mit Brikettierpresse
Batteriefilter mit verkleidetem Stützenbereich
Reihenfilter mit 2 Absaugventilatoren in Schallschutzkabinen
Filterhaus und Kompaktfilter sowie Silo mit Endabscheider
Filterhaus und Kompaktfilter
2 Kompaktfiilter und Zyklon als Endabscheider

Praxisbeispiel

Das Thema, das uns heute und zukünftig intensiv beschäftigt, ist die Energieeinsparung bzw. die

Energieeffizienz vorhandener und neuer Anlagen.

Weiterlesen
Nach oben