LCS

Übersicht

Röhrenkessel mit automatischer Unterschub- oder Vorschubrostfeuerung


Merkmale

  • Leistungsbereich: 65 bis 450 kW*
    *bei einer Brennstofffeuchte < 20 % atro.

  • Brennstoff: sämtliche gemäß der 1. BImSchV und der LRV 07 (Schweiz) zugelassenen Materialien, 

  • kompakter Röhrenkessel mit Unterschub- oder Vorschubrostfeuerung*
    *bei aschereichen Brennstoffen

  • kompakter Kesselkörper mit über der Brennkammer liegend angeordnetem Röhrenwärmetauscher, 

  • Wärmetauscherrohre mit Reinigungs- und Turbulenzwendeln zur Verbesserung der Wärmeübertragung und automatischen Entaschung, 

  • groß dimensionierte, komplett schamottierte Brennkammer, 

  • Unterschub- oder Vorschubrostfeuerung mit Ausbrandrost und
    anschließendem Aschekanal mit Schnecke zur automatischen Entaschung der Brennkammer, 

  • Strahlungsgewölbe zur Optimierung der Ausbrandbedingungen,

  • gestufte Verbrennungsluftzuführung (Primär- und Sekundärluft),

  • große Revisionsöffnung zur Inspektion des Wärmetauschers,

  • nachgeschalteter, separater, hochwirksamer Staubabscheider mit Isolierung, Abgasgebläse und Staubtonne,

  • hochwertige Kesselisolierung mit lackierter formschöner Stahlblechverkleidung,

  • Stokerschnecke mit Brennstoffvorlageschacht und Zellenradschleuse, einschließlich Löscheinrichtung mit Rückbrandthermostat,

  • Schaltung mit Steuerung auf SPS-Basis und integrierter O2-Regelung,

  • Optionen:
    - automatische Zündung, 
    - Abgasrezirkulation,
    - Leistungsregelung. 

Nach oben

Ausführungen

Ausführungen

 

Mit der neuen Generation der Kesselbaureihe LCS wurden die Erfahrungen und Merkmale des Großkesselbaus auf den unteren Leistungsbereich übertragen. Durch die beiden Feuerungssysteme (Unterschub- und Vorschubrost) können sämtliche in der Praxis der Holzbe- und -verarbeitung anfallenden Brennstoffe hochwirksam unter Einhaltung der vom Gesetzgeber vorgegebenen Grenzwerte verbrannt werden. Durch die automatische Entaschung der Brennkammer und des Wärmetauschers wird den Forderungen der Kunden nach einem bedienungs- und wartungsfreundlichen Betrieb Rechnung getragen.

 

Legende:

  1. Unterschubfeuerung
    Option auch mit Vorschubrostfeuerung
  2. Ausbrandrost
  3. Feuerraumentaschung
  4. Anheiztür
  5. Rückstrahlungsgewölbe
  6. Wärmetauscher mit Reinigungswendeln
  7. Ascheaustragschnecke "Wärmetauscher"
  8. Einschubschnecke
  9. Revisionsöffnung "Wärmetauscher"
  10. Abgasstutzen
  11. Vor- und Rücklauf 

Anlagenbilder