Farbenebelabsaugung

Übersicht

Perfekte Oberfläche 

Eine perfekte Oberfläche erfordert ein leistungsfähiges Farbnebelabsaugsystem. SPÄNEX bietet für jeden Anwendungsfall innovative und wirtschaftliche Lösungen:

Leistungsübersicht

Bezeichnung TAW-Kompakt TAW Unterflurabsaugung
Erfassungsfläche 2 - 5 m² 4 - 20 m² 6 - 20 m²
Volumenströme in m³/h 3500 - 7000 7000 - 36000 7000 - 25000

Pluspunkte

  • Strömungs- und abscheidetechnisch optimierte Luftführung,
  • bedarfsabhängige Luftleistung, 
  • Faltkartonfilter als Vorabscheideelemente mit hoher Speicherkapazität,
  • nachgeschaltete, großflächige Filtermatte mit hohem Abscheidegrad,
  • einfacher Filterwechsel,
  • umfangreiches Zubehör zur Komplettierung der Gesamtanlage inkl. Schaltung.

Anwendungen

Einsatz

 

  • TAW-Kompakt 

    Die Absaugwand eignet sich ideal für die Lackierung von kleineren Teilen in Handwerk und Industrie. 

    Die Baureihe wird in Serie gefertigt und zeichnet sich durch ein besonders günstiges Preis-/Leistungsverhältnis aus. Die Konzeption der Absaugwand überzeugt durch die zweistufige Abscheidung in Verbindung mit der Lösemittelabsaugung über im Bodenbereich eingesetzte Filterkassetten.
     
  • Trockenabsaugwand TAW

    Spritzstände mit Spritzwänden werden vornehmlich eingesetzt, wenn der größte Teil der zu lackierenden Teile mit einer Hängebahn gefördert werden.

    Die Spritzwand TAW kann größenmäßig auf das Teilespektrum des jeweiligen Bedarfsfalls abgestimmt werden. Durch die entsprechenden Luftmengen in Verbindung mit der zweistufigen Abscheidung (Faltkartonfilter als Vorabscheider, nachgeschaltete Filtermatte) sind beste Arbeitsbedingungen erreichbar.
     
  • Unterflurabsaugung

    Mit der Unterflurabsaugung wird in Verbindung mit der darüber angeordneten Zuluftdecke eine gleichmäßige vertikale Luftströmung über die gesamte Erfassungsfläche erreicht. Das Lackieren der Teile ist von allen Seiten möglich. 

    Wird ein größerer Teil der zu lackierenden Werkstücke über eine Hängebahn gefördert, ist die Kombination der Unterflurabsaugung mit einer Trockenabsaugwand empfehlenswert. 

Ausführungen

Baureihen 

 

  • TAW-Kompakt

    Die TAW-Kompakt wird als anschlussfertige Einheit standardmäßig mit einem oder zwei integrierten Ventilatoren und Abluftstutzen geliefert.

    Die Absaugventilatoren werden jeweils über 10 m lange Anschlusskabel mit Schalter/Stecker-Kombination angeschlossen. 

    Zwei Filterstufen in Verbindung mit einem Gleichrichter sorgen für eine gleichmäßige Erfassung und einen sehr hohen Abscheidegrad von bis zu 99 %. Der vorgeschaltete Faltkartonfilter zeichnet sich durch eine besonders hohe Lackspeicherkapazität bei geringem Druckverlust aus, was durch die spezielle Gestaltung erreicht wird.

    Zur Absaugung der Lösemitteldämpfe sind im Bodenblech Öffnungen mit einschiebbaren Filterkassetten vorhanden. 

  • Trockenabsaugwand TAW 

    Die Trockenabsaugwand wird im Baukastensystem als selbsttragende Konstruktion aus verzinktem Stahlblech gefertigt. Angepasst an das Teilespektrum können Erfassungsflächen mit Abmessungen von 2 x 2 m bis 5 x 3 m realisiert werden, wobei die Wände auch in Kombination aufgestellt werden können. 

    Wie bei der TAW-Kompakt wird die Filterung zweistufig durchgeführt mit Faltkartonfilter als Vorabscheider und Filtermatten als zweite Filterstufe. Um eine möglichst gleichmäßige Luftverteilung zu erreichen, wird ein Lochblech als Gleichrichter nachgeschaltet.

    Die Trockenabsaugwände können mit einer Bodenabsaugwanne ausgestattet werden, um die absinkenden Farbpartikel aufzunehmen, so dass der Arbeitsbereich des Lackierers sauber gehalten wird.

    Für die Bodenabsaugung befinden sich im Bodenblech der Trockenabsaugwand Öffnungen mit Einschüben, die die Filterkassetten aufnehmen. 

    Zusätzlich kann zur Vergrößerung der Erfassungsfläche der Wandkorpus mit zusätzlichen Leitelementen (gerade, trichterförmig) ausgestattet werden. 

    Der oder die Absaugventilatoren werden in der Regel außerhalb des Lackierraumes angeordnet. 

  • Unterflurabsaugung

    Unterflurabsaugsysteme schaffen im Lackierraum Verhältnisse wie in einer Lackierkabine. Erreicht werden diese Bedingungen durch eine auf das Teilespektrum angepasste Absauggrube mit darüber angeordneter Zuluftdecke. 

    Durch die turbulenzarme, vertikal gerichtete Luftströmung wird der Oversprayanteil erfasst und mit transportiert. 

    Es können größere Lackmengen verarbeitet werden, da die Grube als Vorabscheider wirkt und die abgebundenen Farbpartikel aufnimmt. 

    Die in der Absauggrube angeordneten Erfassungskanäle sind mit zwei Filterstufen ausgestattet (Faltkartonfilter als Vorabscheider und nachgeschaltete Filtermatte). Die Erfassungskanäle können in Abhängigkeit von der Aufgabenstellung ein- oder mehrseitig angeordnet werden. 

    Der oder die Absaugventilatoren werden in der Regel außerhalb des Lackierraumes angeordnet.

Nach oben

Anlagentechnik

Anlagenkonzeption

Das Farbnebelabsaugsystem hat entscheidenden Anteil an der erreichbaren Qualität der Oberfläche. Deshalb legt SPÄNEX größten Wert auf die Beratung, Planung und die gemeinsam mit dem Kunden durchgeführte Erarbeitung der optimalen Anlagenkonzeption.

Ausgehend von den örtlichen Bedingungen, dem Teilespektrum, dem Teiledurchsatz, dem Lacksystem in Verbindung mit der Applikationstechnik und der vorgegebenen Oberflächenqualität wird die Gesamtanlage unter Berücksichtigung der Bestimmungen des Arbeitsschutzes sowie des Brand- und Explosionsschutzes geplant. 

Einen großen Beitrag zur flexiblen Nutzung der Anlage sowie der Energieeffizienz leistet die Steuerungs- und Regelungsanlage, durch die folgende Funktionen sichergestellt werden:

  • vorwählbare, bedarfsangepasste Luftleistungen durch die Drehzahlregelung der Absaug- und Zuluftventilatoren,
  • Trocknungsbetrieb mit angepasster Luftleistung ggf. in Verbindung mit Umluftbetrieb,
  • Regelung der Zulufttemperatur,
  • automatisches Abschalten des Farbnebelabsaugsystems bei längeren Lackierpausen,
  • Erfassung und Anzeige der Filterverschmutzung,
  • Nachlüften nach Beendigung des Lackiervorgangs,
  • Frostschutzsicherung des Wärmetauschers im Zuluftgerät,
  • einfache Bedienung. 


Energieeffizienz  

Bei Farbabsaugsystemen werden große Luftmengen bewegt. Dem Energieeinsatz ist deshalb in mehrerlei Hinsicht die größte Aufmerksamkeit zu schenken.

Durch den Einsatz von direkt angetriebenen Hochleistungsventilatoren mit Wirkungsgraden von > 80 % wird von vornherein der Leistungsbedarf minimiert. In Verbindung mit der Drehzahlregelung der Zu- und Abluftventilatoren kann die Luftleistung an den jeweiligen Bedarf angepasst werden, so dass die nutzungsabhängigen Einsparpotentiale erschlossen werden können. 

Durch die automatische Abschaltung des Farbnebel-Absaugsystems bei längeren Lackierpausen ergeben sich weitere Einsparmöglichkeiten.
 

Wärmerückgewinnung

Die abgesaugte Luftmenge muss als Frischluft dem Lackierraum wieder zugeführt werden. Bei den relativ großen Luftmengen ist abhängig von der Wärmeerzeugung (Holzreste aus eigener Fertigung als Brennstoff nutzbar – Öl- oder Gasheizung) der Einsatz eines Zuluftgerätes mit integriertem Wärmetauscher (Kreuzstrom-, Rotationswärmetauscher oder Kreislaufverbundsystem) empfehlenswert. Wirkungsgrade von bis zu 60 % sind erreichbar, so dass sich kostenseitig sowohl im Hinblick auf die Investition als auch den späteren Betrieb Vorteile, die sich in kurzen Amortisationszeiten ausdrücken, ergeben.  

Nach oben

Technische Daten

Technische Daten TAW Kompakt

Typ 45 215
max. Luftleistung m³/h* 3500 7000
Antriebsleistung kW ex 1,5 2 x 1,5
Drehzahl min-1 1500 1500
Spannung V / Hz 400/50 400/50
Schutzart Motor Ex II 3G EEx e II T3 IP55 Ex II 3G EEx e II T3 IP55
Einsatzgrenze gemäß ATEX** EX II 3G EX II 3G
Abluftanschluss Ø 300 400
Maße (B X T X H1) mm 2600 x 920 x 1420 2600 x 920 x 1920
Höhe H2 mm 1120 1670
Gewicht kg 150 240

* bei 400 PA am Druckstutzen

** jedoch ohne Schalter/Stecker-Kombination

Nach oben

Anlagenbilder

  • Farbnebelabsaugung Lackierraum mit Unterflurabsaugung und Zuluftdecke
  • Farbnebelabsaugung Lackierkabine mit Unterflurabsaugung
  • Farbnebelabsaugung Unterflurabsaugung und Trockenabsaugwand
  • Farbnebelabsaugung Unterflurabsaugung mit Zuluftdecke
  • Farbnebelabsaugung
  • Farbnebelabsaugung
  • Farbnebelabsaugung
  • Farbnebelabsaugung Farbnebelhängebahn
  • Farbnebelabsaugung Unterflrusabsaugung
  • Farbnebelabsaugung Filterausblasdecke
  • Farbnebelabsaugung Filterausblasdecke
  • Farbnebelabsaugung Unterflurabsaugung
  • Farbnebelabsaugung Unterflurabsaugung
  • Farbnebelabsaugung Spritzwand TAW
  • Farbnebelabsaugung Spritzwand TAW
  • Farbnebelabsaugung Unterflurabsaugung
  • Farbnebelabsaugung Unterflurabsaugung
  • Farbnebelabsaugung Unterflurabsaugung
  • Farbnebelabsaugung Unterflurabsaugung
  • Farbnebelabsaugung Unterflurabsaugung
  • Farbnebelabsaugung Spritzwand TAW
  • Farbnebelabsaugung Spritzwand TAW
  • Farbnebelabsaugung Spritzwand TAW
  • Farbnebelabsaugung Spritzwand TAW
  • Farbnebelabsaugung Unterflrusabsaugung
  • Farbnebelabsaugung Unterflrusabsaugung
  • Farbnebelabsaugung Spritzwand TAW
  • Farbnebelabsaugung Spritzwand TAW
  • Farbnebelabsaugung Spritzwand TAW
  • Farbnebelabsaugung Spritzwand TAW