Brikettierpressen

Übersicht

SHB 40 - 55
SHB 60 - 125 (R)
SHB 150/250
SHB HP 45 - 120

Brikettieren bring handfeste Vorteile

Bei den Bearbeitungsprozessen fallen Reststoffe in Form von Spänen, Stäuben und Hackschnitzeln an, die wiederverwertet, energetisch genutzt oder entsorgt werden. Für viele Anwendungen stellt die Brikettierung eine Lösungsalternative dar, die beachtenswerte Vorteile aufwei

  • Volumenreduzierung
    - materialbezogen: bis zu 90 %,
  • besseres Handling der Reststoffe,
  • Herstellung von verkaufbaren Briketts,
  • Reduzierung des Brand- und Explosionsrisikos durch Feinstaub,
  • Rückgewinnung von Kühlschmierstoffen,
  • geringere Einschmelzverluste von Metallbriketts,
  • keine aufwändige Materialaufbereitung erforderlich. 

 

Folgende Materialen in Form von Spänen und Stäuben sind brikettierbar:

  • Massivholz, Spanplatte, MDF, etc. 
  • Kunststoffe (PU, Styropor, GFK, etc.)
  • Lack und Schleifstäube, 
  • Papier, Kartonage und Banknoten, 
  • Stahl und Guss, 
  • Aluminium und sonstige Leichtmetalle, 
  • Baumwolle, Textilien, 
  • Biomasse (Tabak, Reisschalen, Kaffeeschalen, etc.)

Abhängig von den Materialeigenschaften und der für die Verwertung erforderlichen Brikettqualität sind unterschiedliche Pressdrücke erforderlich. Mit der Baureihe SHB HP 45-120 können Pressdrücke von bis zu 5.000 bar realisiert werden. 

Ausgereiftes Programm  

Seit über 40 Jahren werden von SPÄNEX Brikettierpressen hergestellt. Mehr als 3.000 Maschinen im praktischen Einsatz bedeuten:

  • Know-how und Erfahrung
  • Vertrauen der Kunden, 
  • marktgerechte Lösungen, 
  • überzeugende Technik,
  • höchster Qualitätsstandard,
  • lange Lebensdauer,
  • schwere, solide Ausführung, 
  • optimales Preis-/Leistungsverhältnis und 
  • leistungsfähiger Service.

Es werden mehrere Baureihen mit mehreren Brikettformen im Leistungsbereich zwischen 40 und 2000 kg/h (materialabhängig) hergestellt. 

Nach oben

Anwendungen

SHB 60 mit Behälter
SHB 60 mit Querförderschnecke

Einsatz 

Der größere Teil der Brikettierpressen wird in den von SPÄNEX hergestellten Absauganlagen und Filteranlagen als Komponente eingesetzt, um die in den Materialabscheidern bzw. Filteranlagen abgeschiedenen Späne und Stäube bzw. Hackschnitzel in Briketts umzuwandeln. Die Brikettierpressen werden dafür unter Behältern oder Silos angeordnet und direkt über Fallschächte beschickt. 

Bei der Aufstellung der Brikettierpressen in Gebäuden werden zwischen dem Behälter der Filteranlage und der Brikettierpresse Fördereinrichtungen, z. B. Rohrschnecken, vorgesehen. 

Daneben werden die Maschinen direkt in Produktionsprozesse eingegliedert, um aus den bei der Bearbeitung anfallenden Späne und Stäube direkt oder nach vorgeschalteter Materialaufbereitung Briketts herzustellen. 

Materialseitige Voraussetzungen

Das zu brikettierende Material muss bestimmte Voraussetzungen erfüllen, z. B. bei Holz und Biomasse:  

  • Feuchtigkeit: 6 – 20 %,
  • Struktur: rieselfähig,
  • Teilchengröße: < 15 mm
  • Hackschnitzelanteil: < 25 %.

Informationen zu dem Material werden über einen Fragebogen von uns eingeholt. Debei sollte eine Materialprobe (1 l) zur Verfügung gestellt werden.

Probebrikettierung

Die Briketts werden in der Regel ohne Zugabe von Bindemitteln hergestellt. Zur Prüfung der Brikettierbarkeit des Materials wird eine Testpressung mit zur Verfügung gestelltem Originalmaterial durchgeführt und das Ergebnis dokumentiert. Die erreichbare Durchsatzmenge und die Brikettqualität sind von den Materialdaten (Feuchtigkeit, Struktur, Konsistenz etc.) und dem eingesetzten Maschinentyp abhängig.

Auf der Grundlage der bei der Testpressung ermittelten Daten kann die für den jeweiligen Anwendungsfall optimale Maschine ausgewählt und ein detailliertes Angebot erstellt werden. 

Die Testpressung ist kostenfrei. 

Ausführungen

SHB 40
SHB 250
SHB R 60

Mehrere Baureihen

Die Baureihen SHB 40 bis 250 und SHB R 60 bis 150 sind prädestiniert für Anwendungen in den Bereichen Biomasse, Papier und Kunststoff, da in der Regel geringere Pressdrücke erforderlich sind. 

Für Materialien, die höhere Pressdrücke erfordern, kann auf die Baureihe SHB M zurückgegriffen werden, mit der Pressdrücke von bis zu 5.000 bar realisiert werden können.

 

Baureihe SHB 40 - 250 und SHB R 60 - 150

  • SHB 40 - 55
    Die Einstiegsmodelle sind speziell konzipiert worden für den Einsatz in Kombinationen mit Entstaubern. Die Brikettform ist rechteckig in den Abmessungen 120 x 45 mm.

  • SHB 60 – 250Die Baureihe umfasst fünf Maschinen. Bei den Baugrößen SHB 60/100/125 ist das Hydraulikaggregat direkt auf dem Grundrahmen der Presse montiert. Bei den Typen SHB 150/250 wird das Hydraulikaggregat getrennt von dem Maschinenkörper aufgestellt. Die Brikettform ist achteckig (Union-Brikett) in den Abmessungen 125 x 70 mm. Alle Maschinen sind für den Mehrschichtbetrieb ausgelegt.

  • SHB R 60 - 150
    Im Aufbau und der Funktion entsprechen die Maschinen der Baureihe SHB 60 bis 250. Allerdings ist die Brikettform rund mit einem Durchmesser von 70 mm. Die Baureihe wird vornehmlich eingesetzt, wenn Briketts energetisch genutzt werden sollen und Heizkesselanlagen automatisch zu beschicken sind.

 

Baureihe SHB HP 45 - 120

  • Die Baureihe ist speziell für Materialien entwickelt worden, die höhere spezifische Pressdrücke erfordern (z. B. metallische Werkstoffe, besondere Kunststoffe, etc.). Die Maschinenleistungen sind in hohem Maße materialabhängig. Alle Maschinen dieser Baureihe sind für den Mehrschichtbetrieb ausgelegt. 

Standard - Lieferumfang 

Die Maschinen werden anschlussfertig mit dem Hydraulikaggregat und kompletter elektrischer Schaltung (Simatic S7-200) geliefert.

 

Ausstattungsvarianten/Zubehör

Die Maschinen der Baureihen können durch vielfältiges Zubehör den individuellen Anforderungen angepasst werden: 

  • Baureihe SHB 40 - 250, R 60-150
    - verlängerte Brikettierzange,
    - verstärkte Klemmzylinder,
    - Verschleißschutz für Zuführ- und Verdichtungskammer sowie Presszange,
    - Ölheizung bei Aufstellung in nicht temperierten Räumen,
    - Staubabsaugung,
    - elektronische Brikettlängenüberwachung mit Füllzahlsteuerung der Brikettierpresse,
    - automatischer Anlauf der Brikettierpresse über Füllstandsmelder im Behälter.

  • Baureihe SHB M
    - Materialaufbereitung,
    - Fördertechnik,
    - Heb- und Kippvorrichtung,
    - Ölsprüheinrichtung, 
    - Ölheizung bei Aufstellung in nicht temperierten Räumen, 
    - Emulsionspumpe. 

Nach oben

Technische Daten

   SHB 40     SHB 60 - 250      SHB R 60 - 150     SHB HP 45 - 120

 

Technische Daten Baureihen SHB

Baureihe Einheit SHB 40 - 55 SHB R 60 - 150 SHB 60 - 250 SHB HP 45 - 120
Brikettform mm 120 x 45 Ø 70 125 x 70 2) Ø 45 - 120
Leistung 1) kg/h 40 - 70 60 - 150 60 - 250 40 - 2.500
Durchsatz m³/h 0,2 - 0,5 0,4 - 1,2 0,5 - 2,0 0,3 - 6,0
Motorleistung kW 4 - 5,5 5,5 - 7,5 5,5 - 11 7,5 - 55
Abmessungen L x B x H m 1,6 x 1,0 x 0,7 1,5 x 1,5 x 0,7<br /> 1,5 x 1,5 x 0,7 <br /> 1,5 x 1,8 x 1,6 <br />
bis <br /> bis <br /> bis <br />
1,7 x 2,4 x 1,5 1,7 x 2,4 x 1,5 2,2 x 2,7 x 2,7
Gewicht 3) t 0,5 - 0,65 0,7 - 1,5 0,7 - 1,5 2,2 - 9,0

1) materialabhängig (Schüttdichte, Struktur, etc.)   2) 8eckig   3) ohne Ölfüllung 

Anlagenbilder

  • Brikettpresse SHB 60 mit Querförderschnecke
  • Brikettpressen 2 SHB 250 mit Hydraulikaggregaten
  • Brikttlager
  • Brikettherstellung
  • Brikettierpresse SHB angeordnet im Container
  • Brikettierpresse SHB 60 angeordnet unter Behälter
  • Brikettierpresse SHB 40 angeordnet unter Entstauber mit 500 l Pufferbehälter
  • 2 Brikettierpressen, Typ SHB 250, mit Beschickungsbehältern und Schaltung
  • 2 Hydraulikaggregate mit Ölkühlern
  • Brikettierpresse SHB 250 angeordnet unter Filteranlage
  • Brikettierpresse SHB 60